Besucher Nr. 4023465

Presse Sportwoche 2015

Ankündigung 50. Sportwoche des SV Hönisch

In diesem Jahr steht beim SV Hönisch eine ganz besondere Sportwoche an, denn es ist die

50 Sportwoche. Auf dem Vereinsgelände am Kohweidsweg rollt somit vom 10-12.7 15 und vom 17 – 19.7 15 wieder einmal der Ball. Dabei spielen sowohl die Junioren -, als auch die Senioren -, Herren- und Frauenteams um Preise und Pokale.

Am Freitag, den 10,7 beginnt die diesjährige Sportwoche mit dem Firmen-, Behörden-, und Freizeitmannschaftenturnier, dem Immobilien Müller – Cup bei dem sich 30 Teams angemeldet haben, gefolgt vom Harald -Wellmann -Gedächtnis- Frauenturnier, welches am Samstag um 14 Uhr beginnt – auch hierbei kann man derzeit 30 Mannschaften begrüßen, die um den Wanderpokal und ein Preisgeld spielen!

Das erste Sportwochenwochenende runden am Sonntag die Turniere der Altherren ( Fahrzeughandel Berlitz Cup) und Altliga ( TAB Gebäudereinigung GmbH Cup), Start jeweils 10:30 Uhr, und das Turnier der Reservemannschaften ( Autoteile Blume Cup) ab, welches um 15 Uhr startet. 

Innerhalb der Woche dann ein weiteres Highlight: Die 1. Herren des SVH spielt gegen die beiden Landesligisten aus Rotenburg – Anstoß am 14.7 um 19:15 Uhr – und aus Ottersberg – Anstoß am 16.7 um 19:15. Der Eintritt bei beiden Spielen ist frei, stattdessen wird für die Jugendabteilung gesammelt.  Im Vorfeld der Begegnungen wird um 18 Uhr jeweils eine Jugendmannschaft der JSG Aller ein Einlagespiel bestreiten.

Das 2. Wochenende gehört dann wieder ganz den Juniorenteams, die sich in diversen Kleinfeldturnieren in ihren jeweiligen Altersklassen messen. Am 17.7 findet das B Jugend Kleinfeldturnier, dem Classic Tankstellen Thedinghausen Cup statt, Beginn 18 Uhr.

Am Samstag findet zuerst das Kleinfeldturnier der E Junioren ( I Like Cotton Cup) ( U10/11) statt ab 10 Uhr morgens, gefolgt von dem der C Junioren (FOAM Trans Cup)( U15/14) um 15 Uhr.

Den Abschluss der 50. Sportwoche bilden dann am Sonntag das F Jugendkleinfeldturnier (U9/U8), dem Kreissparkassen Verden Cup, Start 10 Uhr morgens, gefolgt vom G- Junioren Kleinfeldturnier (Block Transformatoren Elektronik GmbH Cup) (U7/U6) um 10:30 Uhr und zu guter Letzt dem D Junioren Kleinfeldturnier  ( Fa. Bungalski Cup) (U13/12) um 15 Uhr!

Der SV Hönisch wünscht allen Zuschauern und teilnehmenden Mannschaften spannende und faire Spiele und hofft auf eine angenehme Zeit auf dem Sportgelände und auf zahlreiche Zuschauer. Genauere Informationen mit allen Übersichten etc. finden Interessierte sowohl auf der SVH Homepage, als auch bei Facebook unter der SV Hönisch Seite.

Großes Firmen-, Behörden- und Freizeitmannschaftenturnier beim SV Hönisch

Am Freitag fand auf der Sportanlage des SV Hönisch im Rahmen der Sportwoche das Firmen-, Behörden- und Freizeitmannschaftenturnier, der Immobilien Müller-Cup 2015 statt. 26  Mannschaften waren nach vielen kurzfristigen Absagen in den Tagen vor dem Turnier dann zum sportlichen Kräftemessen auf der Sportanlage am Kohweidsweg eingetroffen. Gespielt wurde in 5 Gruppen und anschließend im Achtel-, Viertel- und Halbfinale mit anschließendem Endspiel den Sieger ermittelten (ab dem Viertelfinale wurde unter Flutlicht gespielt). Turniersieger wurde die Mannschaft der Holter Jungs und nahm den Siegerpokal entgegen.

Die Mannschaft hatte sich zuvor im Finale mit 3:2 gegen die Mannschaft der Lebenshilfe Verden. Das Spiel um Platz 3 gewann die Mannschaft der Firma Matthäi mit 5:4 gegen die Mannschaft von BAA Boysen 2.

Bis ins Viertelfinale hatten sich zudem die Teams von Firma Brecker, Sparkasse Bremen, Haircut und BAA Boysen 1 gekämpft, für die dann aber im Halbfinale gegen die anderen Mannschaften Endstation war.

Artikel in der Verdener Aller-Zeitung

Harald Wellmann Gedächtnis Frauen Kleinfeldturnier

Der Samstag der diesjährigen Hönischer Sportwochenenden stellte wieder ein besonderes Highlight dar: Das Harald-Wellmann-Gedächtnis-Frauenturnier auf Kleinfeld. 

27 Frauenmannschaften aus den benachbarten Fußballkreisen sowie Bremen hatten sich bei strahlendem Sonnenschein wieder auf der Hönischer Sportanlage im 8. Jahr eingefunden zum sportlichen Wettstreit um die Siegprämie und den Wanderpokal.  

Es wurde in 5 Gruppen die Achtelfinalisten ermittelt. In den spannenden Halbfinals setzte sich die SV Ahlerstedt/Ottendorf 2 mit 3:2 gegen den TS Woltmershausen 2 durch. Im zweiten Halbfinale setzte sich der TSV Eintracht Immenbeck gegen den TUS Schwachhausen mit 1:0 durch.  

Im Finale musste dann ein Neunmeterschießen herhalten zur Ermittlung des Siegers. Der TSV Eintracht Immenbeck gewann hier mit 4:3 gegen die SV Ahlerstedt/Ottendorf 2 und konnte sich bei der Siegerehrung über den Wanderpokal und das Siegerpreisgeld freuen. Das kleine Finale gewann TUS Schwachhausen 1A mit 2:1 nach Neunmeterschießen gegen TS Woltmershausen 2.

Artikel in der VAZ

Altherrenturnier

Beim diesjährigen Altherrenturnier des SV Hönisch, dem Fahrzeughandel Berlitz Cup, nahmen insgesamt 10 Mannschaften teil, die in 2 Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen den Sieger ermittelten. Beste Mannschaft wurde die SG Ottersberg, die sich im Spiel um Platz 1 und 2 gegen den FC Verden 04 mit 2:0 durchsetzen. Platz 3 belegte der TSV Etelsen durch einen 4:2 Sieg gegen den FC Burg/SG Marssel. Außerdem nahmen am Turnier die SG Grasberg, der 1. FC Burg/Marßel, Germania Walsrode, TSV Bassen, TB Uphusen und TSV Dörverden.

Altligaturnier

Beim diesjährigen Altligaturnier des SV Hönisch, dem TAB Gebäudereinigung GmbH  Cup, nahmen insgesamt 7 Mannschaften teil. Turniersieger wurde die SG Hönisch 1 vor der SG Hönisch 2. Die weiteren Platzierungen: 3. SG Grasberg, 4. TuS Komet Arsten 2, 5. TSV Etelsen, 6. FSV Langwedel-Völkersen, 7. TSV Lohberg


Reservemannschaftenturnier

Beim diesjährigen Reservemannschaftenturnier des SV Hönisch, dem Autoteile Blume Cup, nahmen insgesamt 13 Mannschaften teil, die in 2 Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen den Sieger ermittelten.

Turniersieger wurde der TSV Weyhe-Lahausen 2, der mit 2:1 gegen den TV Jahn Delmenhorst 2 gewann und sich über die Siegprämie freuen durfte. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der Germania Walsrode 3 mit 1:0 gegen den TSV Eystrup 2 durch.

Die weiteren Platzierungen: 5. TSV Dauelsen 2, 6. TSV Brunsbrock 3, 7. SV Hönisch 2 ,8.

TSV Posthausen 2, 9. MTV Riede 2, 10. TSV Bassen 3, 11. SV Hönisch 3, 12. TSV Dauelsen 3, 13. MTV Riede 3

Jugendturniere

Das zweite Wochenende der 50. Sportwoche des SV Hönisch begann mit dem B Junioren Turnier, an dem 8 Mannschaften teilnahmen. Im Spielmodus jeder gegen jeden hatte Woltmershausen am Ende die Nase vorne gegenüber dem TSV Walle. Auf Rang drei folgte die erste Mannschaft der JSG Aller gefolgt von Germania Blumenthal, Lohberg, Eintracht Immenbeck, Hassbergen und der JSG Aller II.

Am darauffolgenden Tag begann morgens um 10 Uhr das E Junioren Turnier, zu welchen 10 Mannschaften erschienen waren und am Ende sich die JSG Aller mit 2-0 im Finale gegen den FC Verden 04 durchsetzen konnte. Rang 3 ging an den Nachwuchs des Brinkumer SV, die 1-0 gegen den TSV Eystrup gewannen.

Am Nachmittag folgte dann das C Junioren Turnier auf der Hönischer Sportanlage neben der JSG Aller, die 3 Teams stellte, fanden sich der FC Oberneuland,  TSV Eintracht Immenbeck 1+2, JSG Backsberg, SC Borgfeld Bremen und die JSG Nordring  ein.

Nachdem die Gruppenphase gespielt worden war, standen sich im ersten Halbfinale die JSG Aller I vs. JSG Aller II und im zweiten Halbfinale die JSG Dörverden vs. JSG Aller III gegenüber.

Während die JSG Aller I das erste Halbfinale mit 2-0 für sich entscheiden konnte, gewann die JSG Dörverden mit 1-0 das andere Halbfinale. Das Spiel um Platz 3 gewann daraufhin die JSG Aller II gegenüber ihrer Drittvertretung und in einem äußerst spannenden Finale hatte am Ende, wie am Vormittag, der Gastgeber in Form der JSG Aller I die Nase vorne. Denn im 9 Meterschießen bezwang man die starke JSG Dörverden mit 4-3.

Die Sportwoche des SVH wurde dann am Sonntag mit den Turnieren der G und F Junioren am Vormittag und dem D Junioren Turnier am Nachmittag abgerundet.

Am Vormittag konnte man insgesamt 31 Mannschaften begrüßen, neben den ca. 300 Spieler/innen fanden auch eine enorme Anzahl an mitgereisten Eltern, Zuschauern etc. den Weg auf das Hönischer Sportgelände, sodass am Ende eine sehr hohe dreistellige Zahl an fußballbegeisterten Menschen auf dem Sportplatz vertreten war.  Rund um den Sportplatz war kaum noch ein freier Parkplatz vorzufinden.

Das G Jugend Turnier gewann der TSV Bassen mit 2-1 n. Siebenmeterschießen gegen die JSG Baden Etelsen. Platz 3 ging an den Nachwuchs des TV Hassendorf, welche den ATS Buntentor mit 1-0 bezwangen.

Auf den darauffolgenden Plätzen kamen: JSG Achim/Uesen, Borsteler FC, JSG Dörverden, JSG Baden Etelsen II,  JSG Aller I, TSV Brunsbrock, JSG Rethem und zuletzt die JSG Aller II.

Beim F Jugend Turnier wurde anfangs in 4 Gruppen a 5 Teams gespielt, gefolgt von einer Zwischenrunde und schließlich den Platzierungsspielen. Im Halbfinale kam es dann zu den beiden folgenden Paarungen:  JFV Rotenburg I vs. SC Weyhe und Brinkumer SV vs. JSG Aller I.  Sowohl die JFV Rotenburg als auch der Brinkumer SV gewannen diese Spiele jeweils mit 1-0, sodass schließlich im Spiel um Platz 3 sich der SC Weyhe und die JSG Aller gegenüberstanden und der SC Weyhe den dritten Platz sich durch einen 2-0 Sieg ergatterte.

Im großen Finale standen sich dann zwei ebenbürtige Teams gegenüber, in dem am Ende sich der Brinkumer SV durch einen 1-0 Sieg den ersten Platz sicherte und Rotenburg auf Platz 2 landete.  

Mit dem D Jugend Turnier, zu dem 12 Teams gekommen waren,  fand die Sportwoche dann auch ihr Ende. Im Finale behielt die JSG Dörverden mit einem 1-0 Sieg gegen die JSG Südstedt die Oberhand und Platz drei sicherte sich der FC Verden04 mit einem 1-0 Sieg gegen die JSG Dauelsen/Walle.


Online-Bericht in der Allerdings


http://www.allerdings-online.de/regional/8-verden/4025-50-sportwoche-des-sv-hoenisch.html