Besucher Nr. 3425114

Frohe Weihnachten und einen guten Start in 2017!!!

 

Der SV Hönisch wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Fans, Freunden und Homepage-Besuchern frohe, besinnliche und friedliche Festtage und einen guten Start im neuen Jahr 2017!

Jahreshauptversamlung 2017


Termin der Jahreshauptversammlung 2017
  
Freitag, der 17. März 2017, 19.30 Uhr,
Hotel Maske in Hönisch


Melanie Noack läuft und läuft!

Seit 1 Jahr ist sie, Melanie, beim SV Hönisch Lauftreff dabei. 1 Jahr hat sie sich auf ihren ersten Marathon in Stockholm vorbereitet. Diesen lief sie am 4. Juni in einer Zeit von 3:34:08. Der NLV verfügt über viele starke Leichtathletinnen. Doch Melanie Noack sticht aus der breiten Masse durch ganz starke Leistungen heraus. Die Läuferin vom SV Hönisch gehört in ihrer Altersklasse W35 zum Besten, was das Land Niedersachsen zu bieten hat.

Melanie zeigte seit der Gründung des Lauftreffs erstaunliche Leistungen. Zuvor war sie immer für sich gelaufen, hatte aber auch schon an Laufveranstaltungen teilgenommen. Seit 2016 ist der SV Hönisch dem LGKV angeschlossen und somit hat jedes Mitglied der Laufspate die Möglichkeit viermal die Woche im Team zu trainieren.

Für Melanie war dieses genau das richtige und sie hatte die Möglichkeit ihr Lauftalent zu erkennen und weiter an sich zu arbeiten. In diesem Jahr bereitete sie sich auf ihren 1. Marathon in Stockholm vor. Diesen lief sie am 4. Juni in einer Zeit von 3:34:08.

Eigentlich wäre es dann mal an der Zeit gewesen sich zu regenerieren. Doch zufällig nahm sie an einem Preisausschreiben von Adidas teil und gewann einen Startplatz für den Berlin Marathon, der nur 3 Monate später erfolgte.  Somit musste Melanie weiterhin die langen Trainingseinheiten in der heißen Jahreszeit laufen. Dieses war es nicht immer ganz einfach, aber mit viel Ehrgeiz  und Disziplin schaffte sie die Langstrecken bis zu 35 km. Durch ihr optimales Training lief sie den Marathon in Berlin in einer Zeit von 3:27:15 und verbesserte sich somit noch einmal. Egal welche Strecke Melanie anpackt,  sie ist auch bei 10 km oder einen Halbmarathon in der niedersächsischen Bestenliste zu finden. 

Jetzt ist sie für die Sportlerwahl 2016 in Verden nominiert und dafür zählt jede Stimme.

Wir würden uns freuen, wenn viele Stimmen für Melanie bis zum 25.11.16 bei der Verdener Aller-Zeitung abgegeben werden.

Bericht von Silke Hamelmann-Lüneberg 



Preis-Doppelkopfturnier am 09.12.2016 im Vereinsheim...fällt aus wegen zu wenig Anmeldungen!!!

Gerd Blome organisiert am Freitag, den 09.12.2016, einen Preis-Doppelkopfturnier für Vereinsmitglieder des SV Hönisch im Vereinsheim.

Beginn ist um 19:30 Uhr. Anmeldung erfolgt bei Gerd Blome.

Alle Infos findet Ihr hier als PDF-Datei: Doppelkopfturnier SVH 2016
 

Hallen Super-Cup 2016/2017 am 06.01.2017

Die 1. Herren des SV Hönisch nimmt als amtierender Kreispokalsieger am diesjährigen Hallen Super-Cup am 06.01.2017 in Ottersberg teil.Die weiter teilnehmenden Mannschaften sind der TSV Etelsen, der TSV Bassen, der TSV Ottersberg, der TV Oyten, der MTV Riede, der FC Verden 04, der TB Uphusen, der FSV Langwedel/Völkersen und der TSV Fischerhude-Quelkhorn.
Wir wünschen unserer Mannschaft schon jetzt viel Erfolg.
  

Neuer Trikotsatz für die 3. Herren


Die 3. Herren des SV Hönisch hat einen neuen Trikotsatz. Besorgt und gesponsert hat diesen Mannschaftskapitän Marcel Prguda. Der Vorstand des SV Hönisch bedankt sich für das Engagement von Marcel recht herzlich und wünscht der Mannschaft weiterhin viel Erfolg im neuen Outfit.


 

Neuer Trikotsatz vom Portofino für die 1. Herren

Safed Somo, der Chef vom Portofino in Verden, hat der 1. Herren des SV Hönisch einen kompletten Langarm-Trikotsatz gesponsert. Den Kontakt hat Detlef Rolf hergestellt. Die Mannschaft und das Trainerteam sowie der Vorstand bedanken sich für diese tolle Unterstützung recht herzlich.

Aktion „Sport statt Drogen“startet am Montag

Am Montag den 05.09.2016 startet in den Ortschaften Hönisch, Hutbergen und Döhlbergen die Aktion mit den Kickerabos. Dieses ist eine Aktion von der Zeitschrift Kicker und Adidas. 1800 Vereine aus Deutschland machen da schon mit. Unser Verein erhält Punkte, je mehr Zeitschriftenabos in unserem Gebiet abgeschlossen werden. Am Ende der Aktion werden die Punkte für den SV Hönisch zusammengezählt. Von dem Geld bekommen wir dann als Unterstützung einen Adidas Trikotsatz oder Bälle. 

Erfolg durch Gemeinschaftsgefühl

Artikel im Weserkurier:

http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-Erfolg-durch-Gemeinschaftsgefuehl-_arid,1445770.html
 

SV Hönisch setzt Zeichen gegen Rassismus

Als einer von inzwischen mehr als 800 Vereinen beteiligte sich der SV Hönisch aus dem NFV-Kreises Verden an der Aktion „4 Schrauben für Zivilcourage“ und befestigte an seinem Vereinsheim ein 20 x 30 cm großes Schild mit der Aufschrift „Kein Platz für Rassismus und Gewalt“. Christian Vortmann, 2. Vorsitzender des SV Hönisch, war auf die Aktion in einem Artikel im NFV-Journal aufmerksam geworden und nahm Kontakt mit den Organisatoren auf. Zur Anbringung des Schildes durfte der Verein den ehemaligen Werder Bremen-Bundesligaprofi Norbert Siegmann begrüßen, der gemeinsam mit der neu gegründeten 3. Herren des SV Hönisch das Schild anbrachte. Beim SV Hönisch spielen aktuell insgesamt 6 Flüchtlinge, die toll in die Mannschaften integriert wurden.

Die Aktion richtet sich an alle Amateurvereine in Deutschland und stellt den Klubs das Schild kostenlos zur Verfügung. Geordert werden kann es per E-Mail (gegen.rechts@arcor.de) vom jeweiligen Vereinsvorstand. 

Junges Gemüse läuft für Hamelmann-Emde

Der SV Hönisch läuft beim Verdener Aller-Stadt-Lauf im neuen Vereinsshirt.

Die Bioland Gärtnerei Hamelmann-Emde aus Westen, die Dienstags und Freitags auf dem Verdener Wochenmarkt stehen, sind neuer Sponsor der Laufshirts des Lauf-und Walking Abteilung des SV Hönisch.

Auf der Anfrage nach einem Sponsor kam von Jürgen Hamelmann sofort die Idee, dann muss da aber drauf stehen: Junges Gemüse läuft für Hamelmann-Emde

Das kam total gut an und so war der Sponsor gefunden, freut  sich die Lauftreffleiterin Silke Hamelmann-Lüneberg.

Beim Verdener Stadtlauf startet der SV Hönisch mit 7 Läufern und 2 Walkern.

Der SV Hönisch trainiert immer sonntags um 11:00 Uhr und donnerstags um 19:00 Uhr. 

 

Gerd Blome mit DFB-Uhr ausgezeichnet

Traditionell zeichnete der NFV Kreis Verden einmal im Jahr verdienstvolle Mitarbeiter  aus den Vereinen im Rahmen einer kleinen Feier aus. So wurden auch dieses Mal beim „Tag des Ehrenamtes 2016“ einige Sportkameraden vom Kreisvorsitzenden und zugleich Kreisehrenamtsbeauftragten Horst Lemmermann zur Ehrungsfeier in Klenke´s Gasthaus nach Langwedel eingeladen.

Zu den ausgezeichneten Ehrenamtlichen gehörte auch Gerd Blome vom SV Hönisch. Gerd hat sich in seinem Heimatverein besonders um die Förderung des Fußballs in seinem Verein verdient gemacht. Er ist fast ständig auf dem Sportgelände anzutreffen und packt überall mit an, wo Hilfe benötigt wird. Er organisierte 7 Jahren bereits den Getränkeverkauf bei den Heimspielen der 1. Herrenmannschaft. Zusätzlich fördert er die Kameradschaft im Verein, durch das Organisieren von regelmäßig stattfindenden Doppelkopfabenden und Turnieren.

Lemmermann überreichte daher Gerd Blome mit Dankesworten eine Urkunde des DFB und eine DFB-Armbanduhr.

  
 

Auf der NFV-Seite des Kreises Verden findet ihr den Bericht mit allen Geehrten 2016:

http://www.nfv-kreis-verden.de/aktuelles/detail/tag-des-ehrenamtes-2016-im-nfv-kreis-verden/


 

Kaffee- und Kuchenverkauf bei der Sportwochen

Guten Anklang fand auch wieder der Kaffee- und Kuchenverkauf der Gymnastik-, Nordic-Walking-, Lauftreff- und Jugendabteilung. Die anwesenden Sportwochengäste ließen sich die selbstbebackenen Torten schmecken. Bei den selbst gebackenen Kuchen stach einer ganz besonders heraus...

F-Junioren - U8/U9 - Turnier

Großer Andrang hingegen herrschte beim F-Junioren Turnier (U8/9), bei dem 16 Teams in vier 4er Gruppen spielten.  Gruppe A gewann TuRa Bremen, Gruppe B die DJK Germania Blumenthal, Gruppe C äußerst souverän LTS Bremerhaven ohne Gegentor und schließlich Gruppe D der TSV Bassen. Daraufhin gab es eine Zwischenrunde, um die späteren Halbfinalisten zu finden. Folgende Paarungen gab es im Halbfinale: LTS Bremerhaven gegen JSG Achim Uesen 3-2 n.N. und Tura Bremen gegen TSV Bassen 0-3.  Platz 3 ging an TuRa Bremen durch einen 2-0 Erfolg n.N. gegen die JSG Achim Uesen. Das spannende Finale zweier ebenbürtiger Gegner fand auch in der regulären Spielzeit keinen Sieger, sodass es ins Neunmeterschießen gehen musste, in dem Bassen die Nerven behielt und am Ende mit 3-2 gewann und somit erster wurde.

G-Junioren - U6/U7 - Turnier

Am Sonntag, den 14.8.2016, konnte man zuerst 6 G-Junnioren Teams (U6/7) begrüßen.  Alle Teams spielten gegeneinander in einer Gruppe den Sieger aus, welcher am Ende JSG Arbergen/ Mahndorf hieß.  Diese setzten sich knapp mit zwei Zählern Vorsprung gegenüber der JSG Dörverden I durch. Dritter wurde der Borsteler FC vor der zweiten Mannschaft der JSG Dörverden.  Platz 5 ging an die JSG Rethem und Platz 6 an die JSG Aller Weser.
 

D-Junioren - U12/U13 - Turnier

Nachmittags ermittelten dann die U12/13 Junioren ihren Sieger. Insgesamt nahmen 8 Mannschaften am Turnier teil, sodass im Modus jeder gegen jeden der Sieger erspielt wurde. Souveräner Sieger wurde die JFV Aller Weser I mit 19 Punkten und 17:0 Toren vor dem Zweiplatzierten Team aus Sankt Jürgen, die am Ende mit 13 Punkten und dem besseren Torverhältnis gegenüber des Nachwuchses des SV Komet Penningbüttel Rang 2 belegten.  Auf den darauffolgenden Plätzen folgten die JFV Aller Weser II, JSG Achim-Uesen,  DJK Germania Blumenthal, Borsteler FC und der FSV Langwedel-Völkersen.

E-Junioren - U10/U11 - Turnier

Am zweiten Sportwochenwochende standen wieder  die Jugendturniere auf dem Programm.

Am Samstag spielten vormittags die U10/11 Junioren ihren Turniersieger aus. Am Turnier nahmen insgesamt 12 Mannschaften teil, wobei am Ende der SC Wehye durch einen 1-0 Erfolg über Union 60 Turniersieger wurde. Dritter wurde die JSG Aller I durch einen 3_2 Sieg nach Neunmeterschießen gegen den TV Eiche Horn.

Reservemannschaftenturnier

Das zweite Sportwochenwochende wurde mit dem Turnier für Reservemannschaften eröffnet, an dem 13 Teams insgesamt begrüßt werden konnten. In Gruppe A standen sich der SV Hönisch II, TSV Eystrup II, TSG Seckenhausen-Fahrenhorst IV, TSV Posthauasen II, SVV Hülsen II und der SV Baden II gegenüber. Nachdem alle Vorrundenspiele vorbei waren, war die Mannschaft der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst IV mit 13 Punkten und 11:1 Toren souverän erster. Auf dem zweiten Platz folgte die Reserve des TSV Eystrup mit 11 Punkten und 6-0 Toren.
In Gruppe B trafen folgende Teams aufeinander: SV Hönisch III, SG Unterstedt II, TSG Seckenhausen- Fahrenhorst VI, TSV Martfeld II und der TSV Dauelsen II. In dieser Gruppe wurde wieder eine Mannschaft der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst mit 13Punkten und 7-0 Toren erster, jedoch dicht gefolgt vom Überraschungszweiten, dem Team des SV Hönisch III mit 11 Punkten und 6-0 Toren.
Im ersten Halbfinale setzte sich dann der TSV Eystrup II sich mit 1-0 gegen Seckenhausen-Fahrenhorst VI durch und im zweiten Halbfinale gewann das Heimteam des SV Hönisch III ebenfalls mit 1-0 gegen Seckenhausen Fahrenhorst IV.
Im Spiel um Platz 3 kam es somit zum Vereinsduell von der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst, welches die Vierte gegen die Sechste locker mit 4-2 gewinnen konnte.
In einem spannenden und ausgeglichenen Finale setzte sich zu jeglicher Überraschung die dritte Herren des SVH mit 2-0 gegen die Reserve des TSV Eystrup durch und sicherte sich den ersten Platz.

Homepage des JFV Aller-Weser ist Online

Die Homepage des JFV Aller-Weser ist seit heute Online.

www.jfv-aller-weser.de

Schaut mal vorbei und informiert Euch.

Stützpunkttraining in Hönisch

Seit 2011 trainieren bereits die Mädchen vom Stützpunkttraining des Niedersächsischen Fußballverbandes bei uns in Hönisch auf der Sportanlage. Die Mannschaft von Trainer Marcus Peters wurde in diesem Jahr Sieger des Mädchen-Stützpunktturnieres des NFV. Als Dank für die Nutzung der Sportanlage gab es vom NFV wieder Fußbälle, die an Jugendobmann Klaus Bragenheim übergeben wurden.

 

Ballübergaben Ortsrat Hönisch und Döhlbergen/Hutbergen

Die Ballspenden des Ortsrates Döhlbergen-Hutbergen und Hönisch wurden während der Sportwoche an die Mannschaften übergeben. Fritz Bohlmann – Ortsbürgermeister Döhlbergen/Hutbergen – überreichte seine Bälle an die U7 der JSG Aller. Hönischs Bürgermeister Wolf Hertz-Kleptow überreichte mit einigen Ortsratsmitgliedern die Bälle an die U9 der JSG Aller.

Der SV Hönisch freut sich sehr über die Unterstützung der Ortsräte, die nach der Übergabe noch zum Plausch auf der Sportanlage in Hönisch verweilten.


 

Nachruf


Der SV Hönisch von 1960 e.V. trauert um den Jugendtrainer seiner JSG Aller

 

Andre Helmbold

(26.06.1982 - 13.08.2016)

Andre hat mit viel Einsatz und Freunde die U11 der JSG Aller trainiert. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren und ihn nie vergessen.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie. 

Sportverein Hönisch von 1960 e.V. 

Der Vorstand
Die Jugendleitung

 

Schiedsrichtereinsatz bei der Sportwoche des SV Hönisch

Der SV Hönisch meldet seine Turniere ordnungsgemäß beim NFV an. Davon profitieren auch die Schiedsrichter. Ihr Einsatz wird neben den Turnierspesen auch mit einer Ansetzung je Turnier belohnt.

Hier die Schiesrichter beim 1. Herren-Turnier, die eine tolle Leistung zeigten (von links nach rechts): Tim Schneider (TSV Brunsbrock), Thomas Schumacher (SV Hönisch), Julia Meineke (TSV Brunsbrock), Tobias Schill (SV Hönisch), Felix Altefrohne (SV Hönisch) und Tim Jensch (FC Verden 04)

Überreichung Ehrenmitgliedsurkunde Rainer Hammer

Während des Turniers 1. Herren bei der Sportwoche 2016 wurde Rainer Hammer seine Ehrenmitgliedsurkunde übergeben. Die Jahreshauptversammlung hatte auf Antrag  beschlossen, ihm aufgrund seiner Verdienste für den Verein diese Ehrung zuteil werden lassen. Der 1. Vorsitzende, Wolfgang Zehl, überreichte Rainer unter dem Applaus der Anwesenden und 1. Herren-Mannschaft seine Ernennungsurkunde.

Weitere Bilder findet ihr hier.

Autoteile Blume Cup 2016

Beim 1. Herrenturnier des SV Hönisch auf Großfeld, dem Autoteile Blume Cup 2016, konnte sich der gastgebende SV Hönisch durchsetzen und erhielt den Wanderpokal und die Geldprämie für den 1. Platz. Im Spiel um Platz 1 wurde der TSV Blender mit 5:2 nach Elfmeterschießen besiegt. In der normalen Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Platz 3 sicherte sich der TSV Achim durch einen 4:1 Sieg nach Elfmeterschießen gegen den SV Baden. Außerdem hatten am Turnier der TSV Heiligenrode und der FC Syke 01 teilgenommen. In zwei Gruppen wurden die bestplatzierten Mannschaften in 45 Minuten Spielzeit ausgespielt, die dann im direkten Vergleich im Spiel um Platz 1 und Platz 3 aufeinandertragen.             Spielresultate


 

Vereinstorjägerehrung Junioren & Herren 2016

Vor dem Turnier der 1. Herren im Rahmen der Sportwoche fand die diesjährige Ehrung der Vereinstorjäger der Junioren und Herren für die Saison 2015-2016 statt. Marcel Prguda, Werbe- und Pressewart Jugend, nahm die Ehrung vor und überreichte an Dimitri Dewald und Mika Eilers die Auszeichnungen in Form der Torjägerkanonen, eine Urkunde sowie einen kleinen Erinnerungspokal.
Dimitri Dewald war für die 2. Herren mit 24 Saisontoren erfolgreich und Mika Eilers erzielte 23 Tore für die U10 der JSG Aller-Weser.
Herzlichen Glückwunsch an die beiden Torjäger!

Vereinstorjägerliste Herren                  Vereinstorjägerliste Junioren

 

Altliga-Ü40-Turnier

Beim diesjährigen Altliga-Ü40-Turnier während der Sportwoche des SV Hönisch fanden sich 9 Mannschaften ein, die in zwei Gruppen die besten beiden Mannschaften ermittelten. Beste Mannschaft wurde die SG Bassum/Brahmstedt, die sich im Spiel um Platz 1 und 2 gegen die SG Dörverden mit 2:0 durchsetzte. Platz 3 belegte der FSV Langwedel-Völkersen nach einem 2:0 gegen den TSV Posthausen.Außerdem nahmen am Turnier die SG Grasberg, der TSV Lohberg, die TUS Komet Arsten 2 und die gastgebende SG Hönisch mit zwei Mannschaften teil.

Foto: Siegermannschaft SG Bassum/Brahmstedt

Altherren-Ü32-Turnier

Beim diesjährigen Altherren-Ü32-Turnier während der Sportwoche des SV Hönisch nahmen nach 3 Absagen noch 5 Mannschaften teil, die in einer Gruppe den Sieger ermittelten. Sieger des Turniers wurde der FC Verden 04, der mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 8:2 die Siegprämie in Empfang nahm. Platz 2 ging mit ebenfalls 9 Punkten und einem Torverhältnis von 7:3 an den TSV Etelsen und Platz 3 an den TV Oyten, der ebenfalls 9 Punkte aber nur ein Torverhältnis von 5:2 auswies. Die Plätze 4 und 5 gingen an den TB Uphusen und den MTV Jeddingen.

Foto: Siegermannschaft FC Verden 04

Harald Wellmann Gedächtnis Frauen Kleinfeldturnier 2016

Der Samstag der diesjährigen Hönischer Sportwochenenden stellte wieder ein besonderes Highlight dar: Das Harald-Wellmann-Gedächtnis-Frauenturnier auf Kleinfeld.

22 Frauenmannschaften aus den benachbarten Fußballkreisen sowie Bremen und Hannover hatten auf der Hönischer Sportanlage im 9. Jahr eingefunden zum sportlichen Wettstreit um die Siegprämie und den neuen Wanderpokal.

Es wurde in 4 Gruppen die Viertelfinalisten. In den spannenden Halbfinals setzte sich der TSV Bassen mit 1:0 gegen den SV Holtebüttel durch. Im zweiten Halbfinale behielt die TuS Schwachhausen mit 3:1 nach Neunmeterschießen gegen den TSV Brunsbrock die Oberhand.

Im Finale musste dann erneut ein Neunmeterschießen herhalten zur Ermittlung des Siegers und der TuS Schwachhausen gewann auch hier mit 3: 2 gegen den TSV Bassen über den Wanderpokal und das Siegerpreisgeld freuen. Platz 3 ging an den TSV Brunsbrock 1 vor dem SV Holtebüttel.

Foto: Siegermannschaft TuS Schwachhausen

Großes Firmen-, Behörden- und Freizeitmannschaftenturnier

Am Freitag begann der Start der Sportwoche des SV Hönisch mit dem Firmen-, Behörden- und Freizeitmannschaftenturnier, dem Immobilien Müller-Cup 2016. 29 Mannschaften hatten sich zum sportlichen Kräftemessen auf der Sportanlage am Kohweidsweg eingefunden. Gespielt wurde in 5 Gruppen und anschließend im Achtel-, Viertel- und Halbfinale mit anschließendem Endspiel die Sieger ermitteltet (ab dem Viertelfinale wurde unter Flutlicht gespielt). Turniersieger wurde der FC Promille und nahm den Siegerpokal entgegen.

Die Mannschaft hatte sich zuvor im Finale mit 1:0 gegen die Mannschaft der H. Bartz GmbH durchgesetzt. Das Spiel um Platz 3 gewann die Mannschaft der Bremer Landesbank mit 4:2 nach Neunmeterschießen gegen die Mannschaft von BMK Office.

Bis ins Viertelfinale hatten es zudem die Mannschaften von Masterrind, Buss Fertiggerichte, Tresensport Hönisch 2 und der Lebenshilfe Verden geschafft, für die dann aber im Halbfinale gegen die anderen Mannschaften Endstation war.

Foto: Die Siegermannschaft des FC Promille

Ankündigung Sportwoche 2016

Der SV Hönisch veranstaltet in diesem Jahr seine 51. Sportwoche an den Wochenenden vom 05.08.2016 bis 07.08.2016 und 12.08.2016 bis 14.08.2016. Es werden im Juniorenbereich Kleinfeldturniere von der G bis zur D-Jugend ausgespielt. Bei den „Erwachsenen“ messen sich die Herren, Frauen und Senioren Turnieren. Beginn ist am Freitag den 05.08.2016mit dem Turnier für Firmen-, Behörden- und Freizeitmannschaften, für das sich 30 Mannschaften angemeldet haben. Am Samstag geht es dann weiter mit 29 Frauenmannschaften. Sonntagmorgen gehen die Altherren und die Altliga an den Start und am Nachmittag ab 15 Uhr findet der diesjährige Autoteile Blume Cup statt. An diesem Turnier nehmen teil der SV Baden, der FC Syke 01, der TSV Achim, der TSV Heiligenrode, der TSV Blender und der gastgebende SV Hönisch.

Das zweite Wochenende beginnt am Freitag mit dem Turnier für Reservemannschaften, zu dem sich 14 Teams angemeldet haben. Der Samstag und Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Jugend. Am Samstag starten die E-Junioren und am Nachmittag geht es weiter mit den D-Junioren. Sonntagmorgen spielen morgens die G- und F-Junioren. Ab 14 Uhr findet der Kaffee- und Kuchenverkauf der Gymnastik-, Lauftreff-, Nordic-Walking- und Jugendabteilung statt. Ein Turnierservice ist wieder vor Ort und veranstaltet eine Tombola.

Der Vorstand des SV Hönisch freut sich über viele Gäste von nah und fern, die die Sportwoche besuchen.


 

Eigene Seite Kreispokalsieger 2016

Genau zwei Monate ist es nun her, dass die 1. Herren des SV Hönisch mit Trainer Ricardo Seidel im Verdener Stadion durch einen 3:1 Sieg gegen den TSV Dauelsen Kreispokalsieger 2016 wurde.

Christian Vortmann hat nun auf unserer Vereinshomepage eine eigene Seite zu diesem Erfolg erstellt. Auf der Seite findet ihr alle Informationen zu diesem tollen Erfolg, wie z. B. den Spielbericht von Phlipp Zehl, die Zeitungsartikel aus der Verdener Aller-Zeitung, den Weg ins Finale, die Bilder der Einlaufkids usw.

http://www.sv-hoenisch.de/index.php?show=299

Zudem wurden unter Fotos viele Fotos (alle Bilder Copyright) veröffentlicht. Vielen Dank hierfür an Dietmar Seesko und Gerold Pfeifer / GP Photographie  für die Zurverfügungstellung der Bilder. Berichte der Verdener Aller-Zeitung, Bilder der Einlaufkids, den Weg ins Finale etc.

http://www.sv-hoenisch.de/index.php?show=50&dir=Kreispokalsieger%202016

Viel Spaß beim Ansehen. 

2. Runde im Bezirkspokal am 24.07.2016

SV Hönisch schlägt Landesligist TSV Ottersberg im Krombacher-Bezirkspokal mit 3:2

 

Ehrung 40 Jahre SV Hönisch - Henning Hammer

Auch die letzte Ehrung der JHV 2016 konnte nun nachgeholt werden. Henning Hammer wurde vom 2. Vorsitzenden Christian Vortmann für seine 40 Jahre Mitgliedschaft im SV Hönisch geehrt. Er erhielt neben der Urkunde einen Vereinsschal, einen Vereinskugelschreiber und eine Flasche Wein. Seit dem 01.09.1975  - 2 Tage nach seiner Geburt - ist er schon Mitglied in unserem Verein. Wir gratulieren zu dieser Ehrung.


 

Alles Gute zum 70. Geburtstag, Manfred

Der SV Hönisch gratuliert seinem langjährigen 1. Vorsitzenden und Ehrenmitglied Manfred Blume recht herzlich zum 70. Geburtstag. Der 2. Vorsitzender Christian Vortmann überbrachte die Grüße des Vorstandes und des ganzen Vereines. Als Geschenk erhielt Manfred Golfbälle mit Vereinslogo, einen Glaspokal mit seinen Vereinsaktivitäten und einen neuen Vereinsschal. Alles Gute, Manfred, und bleibt wie Du bist. 


NFV-Ehrung für Vereinsmitglied Gerd Rasche

Das Hönischer Vereinsmitglied Gerd Rasche wurde auf dem diesjährigen Staffeltag des NFV Kreises Verden mit der Silbernen Ehrennadel des NFV Bezirk Lüneburg ausgezeichnet. Er hat sich seit Jahrzehnten auf der Vereins- und Kreisebene für den Fußball eingesetzt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung.

Bericht und Foto: NFV Kreis Verden
Link zum Bericht: http://www.nfv-kreis-verden.de/aktuelles/detail/ehrungen-auf-dem-staffeltag-des-nfv-kreis-verden/
 

1. Herren gewinnt Turnier in Borstel

Die 1. Herren hat bei ihrem 1. Turnier gleich den 1. Sieg errungen. In Borstel gewann man 4:0 gegen Hoyerhagen und dann im Finale 4:3 gegen den gastgebenden Borsteler FC. Herzlichen Glückwunsch.

Endspiel S50 um die Meisterschaft

Am 23.06.2016 fand das Meisterschaftsendspiel der Ü50 Ver/Row, bei subtropischen Temperaturen über 30 Grad, auf der Sportanlage in Quelkhorn statt. Hier trafen die beiden Staffelsieger SG Dauelsen und SG Bassen aufeinander. Trotz der Hitze legten sich beide Mannschaften schwer ins Zeug und kämpten um jeden Ball. In der 8. Minute ging die SG Dauelsen durch einen sauberen Treffer von Torsten Schol in Führung. Die SG Bassen erhöhte jetzt den Druck und erzielte in der 17. Minute den Ausgleich. Obwohl die Jungs aus Dauelsen mehrfache Torchancen hatte, fand der Ball nicht sein Ziel. Die Führung zum 2:1 für die SG Bassen gelang Ferdinand Freiberg dann in der 41. Minute. Mit einem Endstand von 3:1 und dem Meistertitel für die SG Bassen, wurde die Partie beendet.
 
Aufstellung SG Dauelsen:
Dirk Sammrey, Mario Ritjens, Volker Post, Joerg Post, Lutz Wassmann, Helge Stührenberg, B. Riemenschneider, Frank Schultz,
Torsten Schol, Peter Albers, Peter Powels, Klaus Ampf, Jens Fischer, Andreas Kruse, Rainer Pfaff, Frank Schäfer.

Hönischer Stützpunkt gewinnt Teilbereichsturnier

Der in Hönisch trainierende Mädchen-Stützpunkt hat am Wochenende das Mädchen-Stützpunktturnier des NFV gewonnen.

Hier findet ihr den Bericht auf der NFV-Seite:
http://www.nfv.de/aktuelles/detail/hoenisch-gewinnt-teilbereichsturnier/
 

SV Hönisch läuft in Wilstedt

Der SV Hönisch hat mit fünf Läufern und einem Walker der Lauf- und Walkingabteilung am Lauf "Wilstedt bei Nacht" teilgenommen.

Hier findet ihr den Bericht im Weser-Kurier:
http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-SV-Hoenisch-laeuft-in-Wilstedt-_arid,1401302.html

S50 im Finale um die Meisterschaft

 
Die Senioren Ü50 SG Dauelsen hat unter Hönischer Beteiligung denStaffelsieg der Ü50 Ost erreicht und spielt am Donnerstag um 19:00 Uhr in Bassenum die Meisterschaft. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg.
 

 

Neue C-Lizenz-Trainer

Der SV Hönisch gratuliert seinen Trainern Andrew Bierend und Andreas Stütz zum Bestehen der Trainer C-Lizenzt. Auch an Matthias Müller vom SV Wahnebergern (zusammen mit Bierend und Stütz Trainer in der JSG Aller) und allen anderen Trainern unseren herzlichen Glückwunsch.

Laufseminar mit Larissa Kleinmann

Ehemaliges Mitglied der deutschen Leichtathletik sowie Radsport Nationalmannschaft - Fliegen lernen durch optimierte Lauftechnik

Gesund - Effizient -Leicht - Verletzungsfrei

Laufen. Konntest Du schon immer? Hast Du Dir nie Gedanken über Deine Technik gemacht? Oder gehst Du schon lange nicht mehr gern laufen, weil Dein Knie schmerzt oder der Rücken nicht mitmacht? Willst Du gerne etwas für Dich und Dein Gewicht tun? Suchst Du Leichtigkeit und mehr Geschwindigkeit, bist aber zeitlich eingeschränkt? Dann ran an Deine Technik und zu FLUGPHASE, um von ehemaligen Profisportlerinnen zu lernen!

Das ca. 3-stündige Lauftechnik Seminar setzt die Theorie in die Praxis um. Es wird von Larissa Kleinmann geleitet, dem ehemaligen Mitglied der deutschen Leichtathletik sowie Radsport Nationalmannschaft. Ob Laufanfänger oder Profisportler - Einsteigerseminar ist für jeden geeignet und benötigt keine Grundfitness. Larissa ist Mitgründerin der Schweizer Firma FLUGPHASE, die sich auf effiziente Bewegungsabläufe sowie effiziente Trainingsmethodik in den Triathlonsprtarten Laufen, Radfahren und Schwimmen spezialisiert hat und über 1000 Seminarteilnehmern pro Jahr das Fliegen beibringt.

Datum: Montag, 20. Juni 2016 18:30-ca 21:30 Uhr

Treffpunkt: SV Hönisch, Kohweidsweg 2, 27283 Verden

Kosten: 40 EUR pro Person

Anmeldung: larissa@flugphase.ch

Info: www.flugphase.ch


Fußballer genießen Krombacher Dreiklang: Der Fußballkreis Verden feierte Krombacher Pokalrunde 2015/16


Der Fußballkreis Verden feierte am Freitag, den 20.05.2016 einen gelungenen Abschluss der Krombacher Pokalrunde 2015/16. Westfälischer Schinken, Schanzenbrot und Krombacher Pils vom Fass – der „Krombacher Dreiklang“ sorgte für das leibliche Wohl der erst- und zweitplatzierten Frauen- und Herrenmannschaften des Fußballkreises, so dass alle Teilnehmer in einer gemütlichen Runde nochmal kräftig auf die gelungene Saison anstoßen konnten.

Mit großer Freude nahmen die Spieler ihre Urkunden entgegen und feierten darauf nochmals kräftig ihren Erfolg – die Herren-Teams des TSV Dauelsen und des SV Hönisch sowie die Frauen-Mannschaften des TSV Ottersberg und des TSV Etelsen ließen sich die Chance, auf das gelungene Turnier anzustoßen, nicht nehmen.

Seit Jahren arbeiten der Fußballkreis Verden und die Krombacher Brauerei erfolgreich zusammen bei der Durchführung des Krombacher Pokals. Seitdem nehmen zahlreiche Vereine aus dem Kreis mit Begeisterung und viel Freude an den Spielen rund um den Krombacher Pokal teil und sorgen für attraktiven Fußball in der Region. Die Krombacher Brauerei stellt neben der professionellen Wettbewerbsausstattung mit Ankündigungsplakaten natürlich den Pokal und das Siegerglas und Sachleistungen, zu denen auch das „Siegerbier“ gehört.

Autor/Quelle: Krombacher Brauerei/NFV Kreis Verden

Foto: Alexandra Rose (NFV Kreis Verden Pressereferentin)



 

JFV Aller Weser gegründet


Um die Zukunft des kickenden Nachwuchses scheint es im Landkreis Verden gut bestellt. Erst schlossen der TSV Brunsbrock und FC Verden 04 einen Pakt (wir berichteten), doch auch andere Klubs haben sich zusammengeschlossen. So gründeten der TSV Dörverden, TSV Jahn Westen, SV Vorwärts Hülsen, SV Wahnebergen und SV Hönisch jetzt den ersten Jugendförderverein (JFV) im Kreis Verden. Auf der Gründungsversammlung wurde Karl Georg Pawlowski einstimmig zum Vorsitzenden gewählt, komplettiert wird der Vorstand von Tanja Pöpper (2. Vorsitzende), Nina Sinnemann (Kassenwartin), Cornelia Agic (Schriftführerin) und Nils Althausen (Sportlicher Leiter). „Die Eintragung im Vereinsregister ist bereits erfolgt, die Anmeldeformalitäten für die Aufnahme des Spielbetriebs sind schon beim Niedersächsischem Fußballverband eingereicht“, sagte Pawlowski. „Die Jugendmannschaften des JFV Aller-Weser werden ab der Saison 2016/2017 mit ihren U12- bis U19-Mannschaften an den Start gehen.“

SV Hönisch Kreispokalsieger 2016 durch einen 3:1 Sieg gegen den TSV Dauelsen

Kreispokalfinale - Endspiele Krombacher Pokal - am 01. Mai 2016 im Verdener Stadion - mit dem SV Hönisch!!!




 

DFB-Mobil am 10. Mai bei der JSG Aller in Hönisch

Kreispokalsieger 1979

In der Saison 1978/1979 wurde der Kreispokal zuletzt nach Hönisch geholt. Im Endspiel besiegte mann den TSV Dörverden in Holtebüttel überraschend deutlich mit 4:0 Toren.

Die Siegermannschaft von 1979:
oben von links: Trainer H. Süssenguth, K. Hellwinkel, H. Linne, K.-H. Burgmann, J. Weber, V. Haase, J. Schütte, K. Pohling, Betreuer G. Biskupski
unten von links: G. Koopmann, H. Stephan, U. Bartel, M. Ante, S. Nierßen, D. Hoffmeister

Walking und Nordic Walking beim SV Hönisch

Seit einem Jahr gibt es beim SV Hönisch die Möglichkeit, in einer Gruppe Walking oder Nordic Walking zu betreiben.
Bekanntlich gehören diese beiden Sportarten zu den gesündesten und sind auch für ältere Menschen oder nach einer längeren Sportpause als Wiedereinstieg sehr geeignet.
Feste Termine erleichtern es, die guten Vorsätze auch umzusetzen: Sonntags um 11.00 Uhr und donnerstags um 19.00 Uhr ist Treffpunkt beim Vereinsheim am Kohweidsweg.
Neue Teilnehmer sind stets willkommen. Wer nicht in den Verein eintreten möchte, kann eine Zehnerkarte erwerben

Bei Interesse bitte bei Gerda Zdrojewski melden: Telefon 04231/83665 oder per Mail: gzdrojewski@gmx.de

Trainingsanzüge für die JSG-Trainer von der Firma TAB

Vielen Dank an Heidi Matarin-Boht von der Firma TAB aus Verden, die unsere Jugendtrainer der JSG Aller mit neuen Trainingsanzügen ausstattete. Die Trainer freuen sich sehr darüber.


 

Jahreshauptversamlung am 18.03.2016

 
Bericht über die
Jahreshauptversammlung am 18.03.2016

Der 1. Vorsitzende des SV Hönisch Wolfgang Zehl konnte am 18.03.2016 im Hotel Zur Linde 54 Mitglieder und 7 Gäste zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Unter anderem war auf der Sitzung auch der Ortsbürgermeister von Hönisch Wolf Hertz- Kleptow und der stellvertr. Ortsbürgermeister von Döhlbergen-Hutbergen Wolfgang Hammer vertreten. Beide Ortsbürgermeister lobten die gute Arbeit beim SV Hönisch , die Erfolge der Herrenmannschaften in 2015 und erwähnten insbesondere den guten Ablauf und Zulauf bei der 50igsten Sportwoche. Der SV Hönisch konnte jeweils eine Ballspende von den Bürgermeistern symbolisch entgegen nehmen, die dann zu einem späteren Zeitpunkt bei einem Punktspiel der Jugend noch einmal offiziell übergeben werden soll.

22 Mitglieder konnten geehrt werden für langjährige Mitgliedschaft (10-55 Jahre) beim SV Hönisch. Besonders zu erwähnen sind die Ehrungen für 40jährige Mitgliedschaft von Wolfgang Heinzel, Henning Hammer, Heinz Zehl, Reiner Haase, Hans-Dieter Hoffmeister und Herbert Nast. Weiter die Ehrungen für 50jährige Vereinszugehörigkeit von Herrn Gerhard Adam und Horst Werner Kalthoff. Der Höhepunkt war dann die Ehrung des Gründungsmitgliedes des SVH  und Ehrenmitgliedes Heinrich Sieg für 55 Jahre Zugehörigkeit. Zur Mannschaft des Jahres wurde die 1. Herren gewählt, die im letzten Jahr Ihren Aufstieg in die Kreisliga Verden schaffte. Sportler des Jahres wurde Konstantin Hardt , Kapitän der 2.Herren. Zum Jugendsportler des Jahres wurde Jakob von Klinggräff gewählt. Heiko Peters wurde für seine langjährige Tätigkeit im Verein als Jugendtrainer, zuletzt als Trainer der U 15 Landesliga Mannschaft geehrt. Weiter wurde Petra Wigger geehrt, die als Frauenwartin und gleichzeitige Trainerin die Gymnastik Truppe beim SVH  wieder aufgebaut hatte und jede Menge Zulauf verzeichnen konnte.
 

Für die Berichte des 1.und 2.Vorsitzenden konnten die Mitglieder sich eine Powerpoint Präsentation anschauen, wo alle Highlights des Jahres 2015 vorgestellt wurden, ob Lauftreff oder Nordic Walking beim SVH, die Erfolge der JSG Aller im Jugendbereich, U11 Freundschaftsspiel gegen Werder Bremen , Aufstieg der 1. und 3.Herren beim SVH oder die 50igste Sportwoche. Besonders der Aufstieg der 1. Herren unter Ricardo Seidel als Trainer und die 50igste Sportwoche des SVH wurde nochmals hervorgehoben. Es war die größte Sportwoche in den letzten Jahren, wo viele Mannschaften der Einladung folgten. Wolfgang Zehl sprach einen großen Dank an die Turniersponsoren und vielen Helfern aus, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, so etwas auf die Beine zu stellen. Als Dank organisierte der Sportvereinen einen Helferabend mit Essen im Vereinsheim. Wolfgang Zehl lobte auch die gute Zusammenarbeit mit dem SV Wahnebergen im Jugendbereich. Weiter erwähnte der 1. Vorsitzende die Nominierung für das DFB Ehrenamt von Gerd Blome als langjähriger Platzwart des SVH. Aufgezeigt wurde auch die Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Sudan, beim SVH seit Mai 2015. Hier hat der Verein letztes Jahr vom NFV Vorsitzenden Horst Lemmermann einen Scheck der Egidius Braun Stiftung (DFB) überreicht bekommen. 

Für die Zukunft des SVH wurden alle in Ihren Ämtern bestätigt und wieder gewählt, was den Vorsitzenden, Kassenwart, Fachwart für Herren, Sozialwart, Presswart Herren und die Frauenwartin Gymnastik betrifft. Lediglich der Platzwart konnte nicht mehr besetzt werden, dafür aber konnte man aber mit Torsten Huxoll einen neuen Sportwart finden. Vorgestellt wurde auch die Gründung eines neuen Jugendfördervereines mit den Vereinen Wahnebergen, Westen, Hülsen, Dörverden und Hönisch ab der U 12 in der kommenden Saison. Rege Diskussionen gab es dann noch bezüglich der Verbesserung der Sportanlage des SV Hönisch. Hier werden in Zukunft die Ortsbürgermeister den SV Hönisch unterstützen, wenn es um die Belange des Vereines geht, was den Parkplatz, Fangnetze, Sprengleranlage auf dem Sportplatz und einen Kunstrasenplatz betrifft. 
 
 Fotos von der JHV findet ihr hier!

Kreispokalfinale am 01.05.2016 - Hönisch ist dabei :-)

51. Sportwoche des SV Hönisch

Der SV Hönisch veranstaltet in diesem Jahr seine 51. Sportwoche an den Wochenenden vom 05.08.2016 bis 07.08.2016 und 12.08.2016 bis 14.08.2016. Es werden im Juniorenbereich Kleinfeldturniere von der G bis zur C-Jugend ausgespielt sowie im Erwachsenenbereich Herren-, Frauen- und Seniorenturniere sowie ein Firmen-, Behörden- und Freizeitmannschaftenturnier stattfinden.



Hier findet ihr alle Informationen zur Sportwoche 2016

 

SV Hönisch geht mit Ricardo Seidel auch in die nächste Saison und legt noch einen drauf

Der SV Hönisch geht auch in die neue Saison mit seinem 1. Herrentrainer Ricardo Seidel. „Wir sind sehr zufrieden, was die Belange der 1.Herren betrifft. Nach dem Aufstieg in die Kreisliga spielt Ricardo mit seinem Team eine für uns überragende Saison und steht als Aufsteiger unter den ersten 6 Plätzen in der Kreisliga und man hat sogar noch den Relegationsplatz  im Visier“, so der 1.Vorsitzende Wolfgang Zehl. Das Ziel, nicht sofort wieder abzusteigen, ist somit jetzt schon weit übertroffen worden. Weiter sind wir ja auch noch im Pokalhalbfinale. Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit von Ricardo und freuen uns über die Verlängerung.

Froh ist der 1 . Vorsitzende auch darüber , Ricardos Wunsch erfüllen zu können, endlich einen Co-Trainer an seiner Seite zu haben. Mit Marc Köhnemann, für diese Saison schon als Trainer der 2. Herren verpflichtet, wird Marc in der kommenden Saison als Co- Trainer die Geschicke in der 1.  Herren mit leiten. „Da Ricardo und Mark sich aus Eystruper Zeiten schon kannten, war es logisch, Mark zuerst das Angebot zu unterbreiten“. Somit hat der SV Hönisch nun auch ein Trainergespann an der Seitenlinie.

Damit nicht genug, denn der SV Hönisch ist auch schon fündig geworden, was den neuen Trainer für die kommende Saison bei der 2 Herren betrifft. Mit Sven Hindemith konnte ein kreisbekannter Trainer (Blender 1.Herren) verpflichtet werden, der im Augenblick noch als Trainer beim Fussballverein Borgfeld in der Bremenliga tätig ist. „Hier haben wir unseren absoluten Wunschtrainer für die 2.Herren als Nachfolger von Mark bekommen“, so Wolfgang Zehl, denn wer hat schon das Glück, einen 1. Herrentrainer für eine 2.Herrenmannschaft im Verein verpflichten zu können“. Sven soll ab der kommenden Saison die 2. Herren fördern, neue Ideen setzen, ein Team formen, das irgendwann in der Lage ist , in der 1. Kreisklasse zu spielen. Auch hier gilt das Prinzip „in Ruhe arbeiten“. „Wir haben Sven nicht für ein Jahr verpflichtet, sondern sehen auch hier eine langfristige Zusammenarbeit, um die Ziele des SV Hönisch für seine Herrenmannschaften positiv umzusetzen.

Bester Spieler Doppelkopfnachmittage 2015-2016


Kurt Kieselbach war der erfolgreichste Teilnehmer an den Doppelkopf-nachmittagen, die von Gerhard Blome im Vereinsheim organisiert wurden. Er erhielt hierfür einen Pokal.

Hallenrunde U8 und U9 der JSG Aller




SV Hönisch startet neuen Anfängerlaufkurs

... mit Vorbereitung auf den I-Run Lauf in Achim am 1.Mai 2016

Am 31.03.16 um 19:00 Uhr startet der SV Hönisch unter der Leitung von Silke Hamelmann-Lüneberg einen neuen Laufanfänger Kurs mit Vorbereitung auf eine Laufveranstaltung.

Wir möchten jeden Teilnehmer in 4 Wochen in Bewegung bringen.

Das Motto heißt „Laufen ohne Schnaufen – die Ausdauer siegt“!!!
Hier kann sich jeder angesprochen fühlen, der seine Ausdauer trainieren möchte.
Egal unter in welchem Tempo gelaufen wird und welche Strecke dabei zurückgelegt wird. Wir wollen gemeinsam Erfolg erleben und von Mal zu Mal besser werden und uns dabei wohl fühlen.
Das Training startet am 31.03.16 um 19:00 Uhr. Treffpunkt ist im Vereinsheim des SV Hönisch, Kohweidsweg 2a in Verden.
Das Training findet jeden Donnerstag um 19:00 Uhr und am Sonntag um 11:00 Uhr statt.
Es kann mit einem Vereinsbeitritt teilgenommen werden oder eine 10erKarte erworben werden.

Als Highlight kann gemeinsam mit den Fortgeschrittenen am 1. Mai am I-Run Lauf in Achim teilgenommen werden.

Bei Interesse, Anmeldung und Fragen bitte bei Silke Hamelmann-Lüneberg unter Tel.: 04231/9850820 oder unter silke.hamelmann@gmx.de anmelden.

Nordic Walking findet immer sonntags um 11:00 Uhr unter der Leitung von Gerda Zydrojewski am Vereinsheim statt. Tel.:04231/83665 oder unter hzdrojewski@web.de.
 


 

SV Hönisch Lauf/Nordic Walkingsparte feiert Einjähriges!!!


Am 21.02.16 feierte die Lauf/ Nordic Walkingsparte ihr einjähriges Bestehen, die letztes Jahr am 8.02.15 ins Leben gerufen wurde. Die Lauftreffleiterin Silke Hamelmann-Lüneberg  nd Nordic Walkingleiterin Gerda Zdrojewski sind mächtig stolz auf das Einjährige Bestehen ihrer Gruppen.

Jeder Läufer und Walker hat in dem Jahr großartiges geleistet.

Am Anfang mussten einige Nichtläufer und Walker angeleitet werden und steigerten nach und nach ihr Laufleistung. Die Ausdauer steigerte sich und es entwickelte sich eine angenehme, lockere Lauf und Walkingatmosphäre – egal wie das Wetter war. Schlechtes Wetter gibt es nicht – es gibt nur schlechte Kleidung.

Es wurde sich gegenseitig motiviert und auch an verschiedenen Laufveranstaltungen wurde mit wachsender Begeisterung teilgenommen. Einige Läufer steigerten sich vom 0 auf einen Halbmarathon. Eine Läuferin trainiert gerade auf ihren ersten Marathon und auch die Walker schafften es auf`s Treppchen.  Aber egal, wie hoch die Leistung war, alle Läufer und Walker haben in dem Jahr großartiges geleistet, betonte die Lauftreffleiterin Silke Hamelmann-Lüneberg und Nordic Walking Leiterin Gerda Zdrojewski.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Training findet immer sonntags um  11:00 Uhr und donnerstags um 19:00 Uhr, Treffpunkt beim Vereinsheim am Kohweidsweg  2a , 27283 Verden statt.

Neue Teilnehmer, die nicht in den Verein eintreten möchten, haben die Möglichkeit eine Zehnerkarte zu erwerben.

Bei Interesse und Fragen:

Lauftreff: Silke Hamelmann-Lüneberg, Telefon 04231/9850820 oder per E-Mail an silke.hamelmann@gmx.de

Nordic Walking: Gerda Zdrojewsli, Telefon 04231/ 83665 oder per E-Mail an hzdrojewski@web.de

 

 

DFB-Mobil-Veranstaltung bei der JSG Aller am 23. Februar


 

Kartenklub Morsum gewinnt Vereins-Preis-Doppelkopfturnier

Am 16.01.2016 fand beim SV Hönisch das traditionelle und zum 9. Mal ausgerichtete Vereins-Preis-Doppelkopfturnier mit Vereinen aus der Umgebung in seinem Vereinsheim am Kohweidsweg statt. Auch in diesem Jahr konnte Organisator Gerhard Blome wieder einige neue Gesichter begrüßen.. In diesem Jahr nahmen der Kartenclub Hönisch, der Schützenverein Hutbergen, der Schützenverein Döhlbergen-Rieda, der Kartenklub Morsum, die Kartenknicker, der Kartenklub Ritzenbergen, der SV Wahnebergen und zwei Mannschaften des gastgebenden SV Hönisch teil. Die Vereine stellten jeweils 4 Spieler zu diesem Turnier, bei dem jeder Teilnehmer einen Preis erhielt und der beste Verein (von der Gesamtpunktzahl seiner Spieler) einen Wanderpokal erhielt. Als Sieger des Turnieres setzte sich der Kartenklub Morsum mit einer Gesamtpunktzahl von 358 Punkten durch. Gerhard Blome überreichte den Wanderpokal an den Kartenklub Morsum, der das erste Mal am Turnier teilnahm. Alle Teilnehmer lobten die gute Organisation des Abends und freuen sich schon auf das 10. Turnier in 2017, wenn es wieder heißt: Vereins-Preis-Doppelkopf beim SV Hönisch!

 
 

Gerhard Blome überreicht den Wanderpokal an die Siegermannschaft des Kartenklub Morsum                                                                            
                                                                                                    
--> Weitere Fotos 

Hallenkreismeisterschaft der Altliga - Platz 4 für SG Hönisch

Gute Leistung der SG Hönisch bei der Hallenkreismeisterschaft. In der Vorrunde setzte man sich mit 3 Siegen als Tabellenerster durch. Im Halbfinale unterlag man dann dem späteren Sieger TSV Bassen mit 0:1. Im Spiel um Platz 4 verlor man gegen die SG Dörverden mit 1:2 nach Siebenmeterschießen.

Neue Trikots für die U12 der JSG Aller

Die U12-Junioren der JSG Aller wurden von der Bodega in Verden mit neuen Trikots ausgestattet. Vielen Dank an den Sponsor. Möge die Mannschaft viel Erfolg haben in Ihren neuen Trikots.

U14 Sieger des Junioren Masters 2015-2016

Die U14-Junioren der JSG Aller gewannen am 13.12.2015 den Masterswettbewerb in der Heinz-Schreiber-Halle in Riede. Nach den Vorrundenspielen der Staffel 1 belegte das Team den 2. Tabellenplatz (5:0 gegen die JSG Löwen, 6:0 gegen die JSG Bierden/Uphusen, 1:1 gegen den TSV Ottersberg und 1:2 gegen den TSV Brunsbrock). Im Halbfinale besiegte das Team den Sieger der Vorrundenstaffel 2, JSG Dauelsen/Walle II, mit 4:2 Toren. Im 2. Halbfinalspiel besiegte die JSG Baden/Etelsen den TSV Brunsbrock mit 4:1 Toren. Im kleinen Finale setzte sich dann der TSV Brunsbrock mit 3:2 Toren gegen die JSG Dauelsen/Walle II durch. In einem spannenden Finale zwischen der JSG Aller und der JSG Baden/Etelsen mit vielen Torchancen auf beiden Seiten gelang schließlich der JSG Aller der spielentscheidende Treffer (JSG Aller–JSG Baden/Etelsen 1:0).                                                                            [Quelle: NFV Seite]

Scheckeinlösung für Flüchtlinge

Für sein Engagement zur Integration von Flüchtlingen erhielt der SV Hönisch - wie bereits berichtet - einen Scheck der Egidius – Braun – Stiftung, welchen der NFV Vorsitzende Horst Lemmermann dem 1. Vorsitzenden des SV Hönisch, Wolfgang Zehl, überreichte.
Mit dem Geld sollte gemäß dem Antrag des SV Hönisch die Spieler mit Sportausrüstung eingekleidet werden.

Nach Absprache mit unserem 2. Vorsitzenden, Christian Vortmann, und den Werbe- und Pressewarten, war es dann Marcel Prguda, welcher neben seiner Tätigkeit im Vorstand auch Co- Trainer und Spieler der 2. Herren ist, der sich mit seinen vier Teamkollegen auf den Weg nach Dodenhof machte, um für das Geld geeignete Sportausrüstungen zu kaufen.

Mit diesem Geld wurden dann Trainingspullover, lange Sporthosen, Handschuhe etc. gekauft, damit man für das Training bei den widrigen Temperaturen gerüstet ist.
Dank geht dabei noch an unseren Ex-Keeper Christopher Senff, welcher in der dortigen Sportabteilung arbeitet und unseren Spielern mit Rat und Tat zur Seite stand, sodass alle Spieler am Ende zufrieden waren. Besonderer Dank auch an die Firma Dodenhof, denn man erhielt auch noch auf alle Teile einen Rabatt. So waren am Ende also die 500 € noch nicht ausgegeben, und die Spieler wurden dann vom restlichen Geld auch noch in einheitlichen grünen Trainingsshirts (O-Ton: Werder spielt ja in Grün) ausgestattet.

Somit können die Jungs nach der Winterpause beim Training richtig durchstarten und Ihnen auch hierdurch die Integration in den Verein, dem Umfeld und insbesondere in die 2. Herren, in der die vier Spieler spielen, weiter einfacher gemacht wird.

Jahreshauptversamlung 2016


Termin der Jahreshauptversammlung 2016
  
Freitag, der 18. März 2016, 19.00 Uhr,
Landhotel Zur Linde in Groß Hutbergen

1. Herren bei Hallenkreismeisterschaft erfolgreich

Die 1. Herren des SV Hönisch qualifizierte sich mit 4 Siegen und einem Torverhältnis von 15:2 für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft für die Endrunde am 31.01.2016 in Achim. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft.