Besucher Nr. 4023456

U12/U13 -Turnier


Beim Kleinfeld-Turnier der U12/U13 Junioren wurde die Vorrunde in zwei Vierer-Gruppen gespielt. In der U12 Gruppe setzte sich der LTS Bremerhaven souverän mit 18 Punkten und ohne Gegentor vor der FC Union 60 mit 11 Punkten durch. Auf dem dritten Platz folgte die U12 der JFV Aller-Weser.
In der U13 Gruppe dominierte der VFL Gülderstern Stade mit zehn Punkten. Zweiter wurde die JFV Rotenburg vor der JFV Aller-Weser und dem FC Oerneuland.
Nach den anschließenden Platzierungsspielen kam es zu folgendem Tabellenstand: Das spannende Finale gewann der LTS Bremerhaven mit 2-0 gegen die Jugend des VFL Güldersterns Stade. Der FC Union 60 gewann das Spiel um Platz drei ebenfalls mit 2-0 gegen die JFV Rotenburg. Platz 5 und 6 gingen an die Teams der JFV Aller-Weser gefolgt vom FC Oberneuland auf Platz 7.

U10/U11 - Turnier


Insgesamt 12 Mannschaften konnte man zum diesjährigen E-Jugend Turnier (Block Transformatoren Elektronik Cup) begrüßen. Im Halbfinale standen sich der SC Weyhe gegen den FC Hambergen gegenüber  - Entstand 7:0 – und der Borsteler FC traf auf die JSG Wümme – Endstand 0:1.
Das spannende Endspiel gewann der SC Weyhe dann knapp mit 2-1 gegen die JSG Wümme und der Borsteler FC sicherte sich den dritten Platz nach Neunmeterschießen mit einem 2:0 Erfolg über den FC Hambergen.
Fünfter wurde die JSG Achim/Uesen gefolgt vom FC Verden 04, dem TSV Walle, der JSG Benefeld/Bomlitz, dem TSV Weyhe Lahausen, der JSG Baden Etelsen, dem SC Borfeld sowie der JSG Aller.

U8/U9 - Turnier


Beim U8/U9-Turnier, dem diesjährigen Einzel-Großhandel SAID Cup Verden spielten  4 bzw. 3 Mannschaften in einer Gruppe mit U8- bzw. U9-Mannschaften.

Bei der U8 setzte sich die SG Arbergen mit 16 Punkten und 12:1 Toren vor der JSG Bierden/Uphusen mit 13 Punkten und 17:3 Toren durch. Die JSG Dörverden landete auf Platz 3 und die JSG Aller belegte Platz 4.

Bei der U9 wurde mit 18 Punkten und sagenhaften 33:0 Toren die JSG Bierden/Uphusen Gruppensieger. Auf Platz 2 folgte die JSG Baden/Etelsen und auf Platz 3 die JSG Dörverden.
 

Altliga-Ü40- und Altherren-Ü32-Turniere


Bei den Turnieren der Altliga (Ü40) und Altherren (Ü32) spielten je 6 Mannschaften den Turniersieg aus.

Bei der Altliga setzte sich dank einem Sieg im letzten Gruppen Spiel die Mannschaft des TuS Komet Arten III mit 11 Punkten und 3:0-Toren durch. Platz 2 belegte die SG Bassum/Brahmstedt mit 9 Punkten und 6:2-Toren vor der SG TSV Imsum/DJK Arminia, die Platz 3 mit 5 Punkten aufgrund des besseren Torverhätltnisses belegte. Auf Platz 4 folgten der FSV Langwedel-Völkersen und auf Platz 5 und Platz 6 die beiden gastgebenden Mannschaften des SV Hönisch (SG Hönisch 1 und 2).

Beim Altherrenturnier dominierte der TV Oyten die Gruppe und wurde Turniersieger mit 13 Punkten und 10:1 Toren. Auf Platz 2 kam die Mannschaft von OT Bremen mit 10 Punkten und 7:3-Toren und auf Platz 3 landete die Mannschaft von Eintracht Elbmarsch mit 7 Punkten und 3:2-Toren. Platz 4 belegte der ATS Buntentor, Platz 5 der FSV Langwedel-Völkersen und Platz 6 die SG Süstedt Vilsen.
 

Firmen-, Behörden- und Freizeitmannschaftenturnier – Immobilien Müller Cup 2017


Am Freitag, den 28.07.2017, stand beim SV Hönisch das Firmen-, Behörden- und Freizeitmannschaftenturnier, der 7. Immobilien Müller-Cup, auf dem Programm. Nach Absagen in der Woche waren von 30 angemeldeten Mannschaften dann noch 22 vor Ort, die sich zum sportlichen Wettstreit auf der Sportanlage am Kohweidsweg eingefunden hatten. Gespielt wurde in 4 Gruppen und anschließend im Achtel-, Viertel- und Halbfinale mit anschließendem Endspiel der Turniersieger ermittelt. Turniersieger wurde die Mannschaft 1 des Vereins Verden hilft e.V. - Flüchtlingshilfe im Landkreis Verden, die sich über den Siegerpokal freuen konnten.

Die Mannschaft hatte sich zuvor im Finale mit 1:0 nach Neunmeterschießen gegen die Mannschaft des FC Saufhampton 1 durchgesetzt. Das Spiel um Platz 3 gewann die Mannschaft des FC Saufhampton 2 mit 3:2 nach Neunmeterschießen gegen die Mannschaft vom TC Blender.

Bis ins Viertelfinale hatten es zudem die Mannschaften von Dieteg Gerätebau GmbH, MTG Mustafa Gülalan Transporte, Justizbehörden Bremen und Stadtwerke Verden geschafft, für die dann in diesem gegen die anderen Mannschaften Endstation war.

Autoteile Blume Cup 2017

Am Sonntagnachmittag fand dann der diesjährige Autoteile Blume Cup auf Großfeld statt.

6 Mannschaften hatten sich zu dem Turnier angemeldet – der SV Holtebüttel erschien nicht. Dafür sprang der 1. Herren TSV Wulsdorf, der bereits am Morgen beim Reservemannschaftenturnier, als Vertretung ein. Daneben nahmen der TSV Achim Fußball, der TV Bremen-Walle 1875 Fußballabteilung, der ATS Buntentor 1.Herren, der TSV Okel - 1. Herren und des gastgebenden SV Hönisch 1. Herren teil, die in 2 Gruppen die Finalpaarungen ausspielten.

In der Gruppe A setzte sich der ATS Buntentor mit 4 Punkten vor dem TSV Achim mit 2 Punkten durch. In der Gruppe B wurde der TSV Okel ebenfalls mit 4 Punkten Gruppenerster vor dem SV Hönisch. Im Finale besiegte der ATS Buntentor den TSV Okel dann mit 2:0 und konnte sich über die Siegprämie und den Wanderpokal freuen. Spiel um Platz 3 ging an den SV Hönisch durch ein 4:2 nach Elfmeterschießen gegen den TSV Achim.

Den Turnierspielplan findet ihr hier:
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1500796740

Reservemannschaftenturnier 2017


Zum Reservemannschaftenturnier des SV Hönisch hatten sich insgesamt 21 Mannschaften eingefunden. Neben Mannschaften aus den benachbarten Fußballkreisen nahmen auch 2 Mannschaften mit Flüchtlingen des Vereins Verden hilft e.V. - Flüchtlingshilfe im Landkreis Verden Verden​ an dem Turnier teil.

Die Teilnehmer ermittelten in 4 Gruppen die Endrundenteilnehmer. Für das Viertelfinale konnten sich die Teams von Verden hilft e.V. - Flüchtlingshilfe im Landkreis Verden Team 1, TSV Wulsdorf2 Team 2, TuS Syke 2 2, SV Hodenhagen 1921 e.V.2, TV Jahn Schneverdingen e.V. Sparte Fußball 2, TSV 1893 Eystrup - Sparte Fussball 2, Tsv Weyhe-Lahausen 2 und TSV Uesen e.V. von 1924​ 2 qualiifizieren. Hier setzten sich TSV Wulsdorf 2 Team 2 mit 4:3, TUS Syke 2 gegen den SV Grün-Weiß Hodenhagen und der TSV Eystrup 2 mit 3:2 gegen den TV Jahn Schneverdingen durch – alle Siege im Neunmeterschießen. Mit 4:0 gewann der TSV Weyhe-Lahausen gegen den TSV Uesen 2.

Im ersten Halbfinale setzte sich der TSV Wulsdorf 2 Team 2 in einem spannenden Neunmeterschießen mit 6::5 gegen den TUS Syke 2 durch. Im zweiten Halbfinale geann der TSV Eystrup 2 mit 1:0 gegen den TSV Weyhe Lahausen 2.

Im Finale musste dann erneut ein Neunmeterschießen zur Ermittlung des Turniersiegers herhalten. Der TSV Eystrup 2 behielt hier die Oberhand und gewann mit 3:1 gegen den TSV Wulsdorf 2 Team 2 und sicherte sich den Turniersieg. Im Spiel um Platz 3 gewann der TSV Weyhe-Lahausen mit 1:0 gegen den TSV Syke 2.

Harald Wellmann Gedächtnis Frauen Kleinfeldturnier 2017


Der erste Samstag am 22.07.2017 der diesjährigen Hönischer Sportwochenenden stellte wieder ein besonderes Highlight dar: Das Harald-Wellmann-Gedächtnis-Frauenturnier auf Kleinfeld – in diesem Jahr zum 10. Mal.

22 Frauenmannschaften aus den benachbarten Fußballkreisen sowie Bremen und Hannover hatten auf der Hönischer Sportanlage im 9. Jahr eingefunden zum sportlichen Wettstreit um die Siegprämie und den neuen Wanderpokal. Bei dem Turnier ist alles dabei von der Kreisklasse bis zur Regionalliga.

Es wurde in 4 Gruppen die Viertelfinalisten ermittelt. In den Viertelfinals setzte sich Vorjahressieger TuS Schwachhausen Frauenfußball 1 mit 3:1 nach Neunmeterschießen gegen den MTV Wohnste, der VSK Osterholz-Scharmbeck Frauenfußball mit 3:0 gegen 1.Damen des Osc Bremerhaven - Frauenfußball, der ATS Buntentor Frauenfußball 1 mit einem 1:0 gegen den Brinkumer SV - Frauenfußball und der Buchholzer FC Frauen- und Mädchenfußball mit 1:0 gegen FC Wacker Neustadt - Damen durch.

Die spannenden Halbfinals wurden im Neunmeterschießen entschieden. Der TUS Schwachhausen 1 setzte sich gegen den VSK Osterholzscharmbeck und der ATS Buntentor 1 gegen den Buchholzer FC. Beide Partien endeten 2:1.

Im Finale musste dann erneut ein Neunmeterschießen herhalten zur Ermittlung des Siegers und der ATS Buntentor gewann hier mit 2:1 gegen den TuS Schwachhausen und konnte sich über den Wanderpokal und das Siegerpreisgeld freuen. Platz 3 ging an den Buchholzer FC, der mit 1:0 gegen den VSK Osterholz-Schwarmbeck gewann.

B- und C-Junioren-Turniere


Die 52. Sportwoche des SV Hönisch ist seit Freitag in vollem Gange. Den Auftakt haben in diesem Jahr die B- und C- Junioren gemacht. Bei der U 17/16 hat sich die JFV Bremen I souverän den Turniersieg mit 18 Punkten vor der ASC Nienburg mit 7 Punkten gesichert. Auf Platz drei landete die Zweivertretung der JFV Bremen, gefolgt von der JSG Schwarme.

Parallel zum  B Jugend-Turnier verlief das der U15/14: In zwei Fünfer-Gruppen spielten insgesamt zehn Mannschaften den Turniersieger aus.

Der Brinkumer SV und der TV Jahn Delmenhorst II aus Gruppe A sowie der TV Jahn Schneverdingen und der TV Jahn Delmenhorst I zogen in die Halbfinalspiele ein. Als Sieger aus den beiden Partien gingen der TV Jahn Delmenhorst I und der TV Jahn Schneverdingen hervor. Letzterer sicherte sich in einem äußerst Spannenden Finale mit einem 2-1 Erfolg den Turniersieg.
Auf den darauffolgenden Plätzen folgten: TV Jahn Delmenhorst I, der Brikumer SV, der das Spiel um Platz 3 gewinnen konnte, TV Jahn Delmenhorst II, Heeslinger SC, TSV Lohberg, SV Lengede, DJK Germania Blumenthal, JFV Aller-Weser sowie der Borsteler FC.


Ankündigung Sportwoche 2017

Der SV Hönisch veranstaltet in diesem Jahr seine 52. Sportwoche an den Wochenenden vom 21.07.2017 bis 23.07.2017 und 28.07.2017 bis 30.07.2017. Es werden im Juniorenbereich Kleinfeldturniere von der F- bis zur D-Jugend ausgespielt. Ebenso messen sich die Herren, Frauen und Senioren in Turnieren.

Beginn ist am Freitag, den 21.07., mit dem B- und C-Junioren-Turnier. Am Samstagnachmittag geht es dann weiter mit 24 Frauenmannschaften beim Harald Wellmann - Gedächtnis - Frauen - Kleinfeldturnier. Der Sonntag startet dann um 10:30 Uhr mit dem Turnier für Reservemannschaften, zu dem sich 20 Teams angemeldet haben. Am Nachmittag findet dann der diesjährige Autoteile Blume Cup auf Großfeld statt. An diesem Turnier nehmen die Mannschaften des TSV Achim, des TV Bremen-Walle 1975, des ATS Buntentor, des SV Holtebüttel, des TSV Okel und des gastgebenden SV Hönisch teil.

Das zweite Wochenende beginnt am Freitag den 28.07.2017 mit dem Turnier für Firmen-, Behörden- und Freizeitmannschaften, für das sich 30 Mannschaften zum sportlichen Wettstreit angemeldet haben. Am Samstag starten die E-Junioren und am Nachmittag geht es weiter mit dem Altherren- und Altliga-Kleinfeldturnier. Sonntagmorgen beginnen die F-Junioren um 10:30 Uhr und um 15:00 Uhr findet das D-Juniorenturnier statt. Ab 13 Uhr findet der Kaffee- und Kuchenverkauf der Gymnastik-, Lauftreff-, Nordic-Walking- und Jugendabteilung statt. Ein Turnierservice ist wieder vor Ort und veranstaltet eine Tombola am Samstag und Sonntag, zudem wird vom Verein wieder eine Aktion mit der Torschußmeßanlage angeboten.

Der Vorstand des SV Hönisch freut sich über viele Gäste und Besucher von nah und fern, die die Sportwoche besuchen, und wünscht Ihnen eine schöne Zeit auf der Sportanlage am Kohweidsweg.